,  

Thurisaz

Schwerkraft: 8,7 m/s²
Temperatur: -120 bis 200 Grad Celsius
Sonnenstunden:  24 Sonnenstunden
Länge der Tage: 48 Stunden
Umlaufzeit: 720 Tage
Monde: Keine Monde
Technolgiestufe: Arkanische Technologie.

Die Oberfläche von Thurisaz ist durch die fehlende Ozonschicht nicht bewohnbar. Die Bevölkerung von Thurisaz lebt daher unter der Erde in Tunneln und Höhlen. Sie haben sich aufgrund der reichen Mineralien auf die Minenwirtschaft spezialisiert. Durch die technologischen Fortschritte ist es den Bewohnerinnen und Bewohnern gelungen, einzelne Stationen oberhalb der Erde zu errichten, sodass der Handel mit den anderen Planeten floriert.

Um den Transport von Gütern, Personen oder ähnliches zu gewährleisten, wurde in den Tunneln ein komplexes Schienensystem errichtet, das sowohl von der zivilen Bevölkerung als eine Art U-Bahn genutzt wird, als auch vom Militär als Verteidigungsanlage. Per Elektromagnet schweben Züge so, dass sie voneinander abgestoßen werden.

Merkmale der Völker

Die Völker haben entweder braune bis schwarze Haut, wenn sie näher an oder auf der  Oberfläche leben, oder weiße Haut, wenn sie tiefer in den Höhlenschächten leben. Die Beschaffenheit ist deutlich rustikaler und eckiger. Die Haut hat sich verhärtet und dient als natürliche Panzerung der Wesen. Dadurch, dass die meisten Siedlungen Untertage sind, sind ihre Augen nicht an das Sonnenlicht gewöhnt. Diese Völker erhalten Nachteil auf Wahrnehmungsproben, die auf Sehen beruhen, wenn sie ohne Ausrüstung im direkten Sonnenlicht sind.

Ähnliche Einträge